MB-S Magnetspannblöcke haben eine magnetisch aktive Spannfläche die in der Haltekraft regulierbar ist. Die gegenüber der Spannfläche liegende Betätigungswelle aktiviert das Magnetsystem, auf dem seitlichen Mag-Level Fenster ist ersichtlich ob eine Voll- oder Teilmagnetisierung eingestellt ist. Zum Halten von Messgeräten und manuellen Bearbeitungsmaschinen wie z.B. Bohrmaschinen, Lasereinheiten und Oberflächenbearbeitungsmaschinen die in Position gebracht werden müssen kann der MB-S mit teilmagnetisierter Spannfläche in die gewünschte Position geschoben werden, auch auf vertikalen Spannflächen oder über Kopf. MB-S Spannblöcke werden mit Standardbohrbild und Bohrplan zum einbringen individueller Befestigungsbohrungen ausgeliefert.

Datenblatt