MH Permanent-Magnetspannblöcke besitzen 2 bzw. 3 magnetische Spannflächen, welche nicht schaltbar sind. Sie werden zum Spannen feinster Teile oder schlecht magnetisierbarer Werkstoffe, wie hochlegierter Chromstahl oder Hartmetall verwendet. Nach der Bearbeitung kann der Block mit dem aufgespannten Werkstück komplett zu Prüfzwecken von der Maschine genommen werden. MH Spannblöcke gibt es in den Ausführungen Standard und verstärkt (mit SE-Magneten). Haupteinsatzgebiete finden sich beim Schleifen, Messen und Drahtschneiden.

Datenblatt