FXL-RR Magnetspannfutter sind speziell für die rotationssymmetrische Bearbeitung von Ringen, Hülsen und Flanschen geeignet. Die Radialpolteilung sorgt für gleichmäßige Spannung über die gesamte Kontaktfläche und in die T-Nuten in den Polen können zusätzliche mechanische Positionier- und Spannhilfen eingesetzt werden.
Die T-Nuten bieten die weitere Option, auch mobile oder feste Polverlängerungen zu verwenden, um das Werkstück freizustellen oder um es ohne Niederzug zu spannen.


Der Anschluss an das FXL-C Steuergerät erfolgt außen steckbar oder über einen rückseitigen Schleifkontakt mit Wellendurchführung.

FXL RR Magnetspannfutter gibt es in zwei Ausführungen

• FXL RR mit max. 160 N Magnetkraft pro cm2 aktiver Fläche und Löseimpuls für die      Drehbearbeitung mit maximaler Haltekraft

• FXL RR-Z mit max. 120 N Magnetspannkraft pro cm2 aktiver Fläche und optimierter Entmagnetisierung für die Feinbearbeitung an hochlegierten und vergüteten Werkstücken

Datenblatt