Permanent Magnetspannplatten vom Typ PMNS sind eine Sonderbauform der hochgenauen PMNM. Die Schaltstelle liegt oben und die Bauhöhe ist auf ein Minimum von 35mm reduziert. Sie werden eingesetzt wo eine flache und leichte Bauweise wichtig ist oder man aus Platz- oder Handhabungsgründen nicht seitlich schalten kann. Die oben liegende Innensechskant-Schaltnabe ist durch einen herausnehmbaren Stift gegen Verschmutzung geschützt. Die geringe Magnetfeldhöhe verhindert eine Magnetisierung der Bearbeitungswerkzeuge. Die Spannplatte wird über einen abnehmbaren Sechskant-Schalthebel aktiviert.

Aufbau:

  • Neodym Magnetsystem, Stahlgrundkörper
  • Querpolteilung 1.4+0.5mm
  • Nennhaftkraft ca. 100 N/cm2
  • Magnetfeldhöhe ca. 5mm
  • Abnutzbarkeit der Polplatte 6mm

Empfehlung:

Hochgenaue, superflache Platte für Schleifarbeiten und zum Erodieren

Datenblatt