Das neue, patentierte Mill-Tec System revolutioniert die Aufspannung bei vielen Anwendungen. Die doppelt wirkende Magnetspannplatte spannt sich selbst magnetisch auf den Maschinentisch und hält das Werkstück auf der Oberseite. Diese neuartige Technologie sorgt für noch mehr Steifigkeit und eliminiert alle vermeidbaren Vibrationen. Die Magnetspannplatte ist aus einem Stück gefertigt, schlanke 42mm hoch und hat eine vollmetallische Aufspannfläche. Die Ober- und Unterseite können getrennt gesteuert werden, so dass die Magnetspannplatte ihre Position auch beim Wechsel der Werkstücke sicher behält. Runde Pole mit einem Durchmesser von 70mm sorgen für maximale Haltekraft mit 160 N/cm2 aktiver Fläche. Die Zwischenbereiche der Pole können mechanisch bearbeitet und mit Positionierhilfen oder Anschlägen ausgestattet werden. Auf der Maschinentischseite sorgt ein hochwertiger Entmagnetisier-Zyklus dafür, dass beim Abbau der Spanplatte keinerlei Magnetismus zurückbleibt.

Sowohl beim flexiblen Positionieren mehrerer Spannplatten zum Bearbeiten von Großteilen, als auch beim extrem schnellen Wechsel des Spannmittels beim Fertigen kleiner und mittelgroßer Teile glänzt die Mill-Tec durch Zeitersparnis und Flexibilität.

Zum Spannen unebener Werkstücke oder zum Hochstellen der Werkstücke können runde Polverlängerungen mobil (Typ RMP 78) und fest (PVR 70) eingesetzt werden.

Datenblatt